Wettanbieter

Die besten Wettanbieter zur Fußball Weltmeisterschaft in Brasilien im Test

Insgesamt 6 Wettanbieter rittern um die Krone des besten WM-Buchmachers. Wer diese erlangen möchte, der muss nicht nur über ein exzellentes WM-spezifisches Wettangebot, das neben den Langzeitwett-Klassikern (bspw.: wer wird Weltmeister?) auch zahlreiche Spezial- und Pre-Match-Wetten umfassen sollte, sondern auch über ein herausragendes Quotenniveau verfügen. Die wm-quoten-2014-Redaktion legt in ihrem vergleichenden Wettanbietertest den Schwerpunkt auf diese beiden Aspekte. Die Ergebnisse werden in ein Punktesystem gegossen, welches das nachfolgende Ranking ermöglicht:

 

Platz 1: Interwetten

Interwetten
Der in Österreich gegründete Wettanbieter Interwetten ist bereits seit 1997 online und zählt damit innerhalb der Branche zu den Pionieren. Das ursprünglich, Anfang der 90er Jahre, auf Telefonwetten spezialisierte Unternehmen, fokussiert heute alle Kräfte auf das hauseigene online Wettangebot. Dies zeigt sich nicht zuletzt in Umfang und Tiefe des WM-Angebots. Bereits lange im Vorfeld der Fußball Weltmeisterschaft in Brasilien ist das Wettbuch reichhaltig mit einschlägigem Angebot bestückt. In Kombination mit einem im Branchenschnitt sehr respektablen Quotenschlüssel, ergibt das für Interwetten den 1. Platz im Wettanbieter Test.

zum ausführlichen Interwetten Testbericht

 

Platz 2: Betsafe

Betsafe
Nur knapp schlägt der aus Skandinavien in den deutschen Markt vorgedrungene Buchmacher Betsafe den deutschen Mitbewerber Tipico im Ranking der WM-Wettanbieter. Erst seit 2006 mischt der Bookie mit frischer Markenkommunikation und innovativen Angeboten die Branche auf. Dieses Gebaren, Wettoptionen auch abseits des Mainstreams zu entwerfen und ins Sportsbook aufzunehmen, sorgt für kreative, oftmals auch erfrischende Angebote und setzt sich nicht zuletzt im WM-Wettangebot fort. Mit attraktivem Quotenniveau und sagenhafter Vielfalt an Spezialwetten schnappt Betsafe Konkurrent Tipico Platz 2 vor der Nase weg.

zum ausführlichen Betsafe Testbericht

 

Platz 3: Tipico

Tipico
Wenngleich von Anfang an Malta als operativer Standort auserkoren wurde, so stimmt der Buchmacher Tipico alle seine Aktivitäten komplett auf das deutsche Wettpublikum ab. Das reicht vom Testimonial Oliver Kahn, bis hin zur Berücksichtigung der Vorlieben deutscher Sporttipper in der Gestaltung des Wettprogramms. So kann sich auch das traditionell und schwerpunktmäßig von Fußball begeisterte Publikum über ein umfangreiches Angebot an WM-Wetten freuen. In Kombination mit dem respektablen Quotenniveau kann sich der Bookie auf dem 3. Platz im Wettanbieter Test einreihen.

zum ausführlichen Tipico Testbericht

 

Platz 4: Mybet

Mybet
Auch Mybet ist erst über einen kleinen Umweg zur online Sportwette gekommen. Erst seit 2012 wird der Fokus auf das hauseigene Glücksspielangebot gelegt. Deutschland ist einer der wichtigsten Märkte des online Bookies, sodass kein Weg an einem umfangreichen WM-Wettangebot vorbei führt. Im Vergleich der Wettanbieter und ihrer Wettangebote ist Mybet zwar selten Quotenkaiser, überzeugt dafür aber mit Quotensicherheit. Eine einmal festgesetzte Quote, bleibt im Zeitverlauf relativ stabil. Werden Bestquoten geboten, so können Sporttipper damit rechnen, dass es sich um eine Favoritenquote handelt. Insgesamt hievt das WM-Sportsbook den Buchmacher auf den guten 4. Platz.

zum ausführlichen Mybet Testbericht

 

Platz 5: Bet3000

Bet3000
Bet3000 kann auf eine bewegte Geschichte und eine ambivalente Beziehung zum deutschen Markt, dessen restriktive Glücksspielgesetzgebung nicht nur einmal für Rückschläge gesorgt hat, zurückblicken. Heute ist das freilich längst Schnee von gestern und der ursprünglich im stationären Pferdewettgeschäft verwurzelte Bookie hat sich auf eine breite Basis mit internationaler Ausrichtung gesetzt. So kommen auch Fußballfans hinreichend auf ihre Kosten. Das respektable WM-Wettangebot sichert Bet3000 Platz 5 im Wettanbieter Vergleich.

zum ausführlichen Bet3000 Testbericht

 

Platz 6: Bwin

Bwin
Bwin zählt im deutschsprachigen Raum wohl zu den bekanntesten Marken der Wettbranche. Dieser Status fußt mit Sicherheit zu einem guten Teil auf der Präsenz des Bookies auf unzähligen Werbeflächen. Dank eines summa summarum ordentlichen Sportsbooks, ist dem Wettanbieter seine Stellung auch redlich zu vergönnen. Auch das aus Anlass der WM publizierte Wettangebot kann sich sehen lassen, sodass der Buchmacher sich auf dem 6. Platz im Wettanbieter Test einfügt.

zum ausführlichen Bwin Testbericht

 

Platz 7: Bet-at-home

Bet-at-home
Auch der letzte Bookie im Ranking hat seine Wurzeln im deutschen Sprachraum. Von Österreich aus hat der heute an der Frankfurter und Wiener Börse notierte Konzern ganz Europa erobert. Bei den letzten internationalen Fußballturnieren (EM 2008, WM 2010 und EM 2012) hat Bet-at-home mit provokanten Werbesujets Aufmerksamkeit erregt. Ob der Bookie anlässlich der WM 2014 nachlegt, bleibt abzuwarten, was er aber schon ausgepackt hat, ist ein ansehnliches WM-Wettprogramm. Im Vergleich der getesteten Wettanbieter reicht es allerdings nur für den letzten Platz.

zum ausführlichen Bet-at-home Testbericht